Produkt Details

Inventory, Deployment & Reporting [PDQ]

Das deutsche Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) stellt Empfehlungen und Vorgaben zum sicheren Betrieb von IT-Umgebungen zur Verfügung, den so genannten IT-Grundschutz. Darin enthalten sind ,neben vielen anderen Themen, auch Richtlinien in Bezug auf das sehr wichtige Thema Softwareupdates.
Anbei ein Auszug aus diesen Empfehlungen:

Diese Empfehlungen und Verhaltensweisen sollten zur Grundlage jedes IT-Systems im Betrieb gehören.
Wie man diese Vorgaben in der Praxis einfach, lückenlos und protokolliert durchführt, zeigen wir mit
MPCA Inventory, Deployment und Reporting
Das zentrale Updatesystem wird von uns im Hochsicherheits-Rechenzentrum betrieben und verteilt eigenständig, über geschützte Verbindungen, die ausgewählten Updates an die jeweiligen Kundenstandorte und deren Computersysteme. Diese Struktur erlaubt eine transparente Übersicht und eine schnelle Anbindung an ein bereits vorhandenes System, ohne langer Vorlaufzeit oder hohem Konfigurationsaufwand.

Folgende Aufgaben müssen beim Softwaredeployment lt. BSI abgedeckt bzw. erfüllt werden:

  • Verschaffen Sie sich einen Überblick über die von Ihnen eingesetzten Programme
    [Inventory]
  • Prüfen Sie, zu welchen Produkten Sie automatische Update-Services erhalten
    [Packet Library]
  • Machen Sie es sich zur Regel, Hinweise auf Updates zu beachten und nicht wegzuklicken
    [Deployment & push-installation]
  • Erstellen Sie eine Übersicht darüber, für welche Programme Sie eigenständig auf Updates achten müssen
    [Inventory & Packet Library]
  • Informieren Sie sich regelmäßig über Updates
    [auto Deployment]
  • Installieren Sie Updates möglichst rasch, sobald diese verfügbar sind
    [auto Deployment]
  • Lassen Sie sich durch gefälschte Updates nicht aufs Glatteis führen
    [central Deployment]

Kostenbereich

 € 8,- (netto) pro PC, pro Monat

Brauchen Sie Hilfe oder Beratung rund um die IT, kontaktieren Sie uns.

Um immer einen aktuellen Überblick über den Status der Softwareausrollung oder der eingesetzten Hard- und Software zu haben, können wir bei unserer Inventory & Deploymentlösung auch eigens definierte Reportings erzeugen und diese auf Wunsch auch automatisch, zeitgesteuert per Mail zustellen lassen. 

Sobald eine Installation oder Ausrollung einer Applikation außerhalb des automatischen Deployments durchgeführt wird, ist es wichtig dies manuell zu dokumentieren, damit die lückenlose Nachvollziehbarkeit gewährleistet ist. 
Hier kommt unser IT-scribble [ITS] zum Einsatz, worüber Hard- und Softwareveränderungen protokolliert und zentral gespeichert werden können. Durch seine Mandantenfähigkeit, das eingesetzte Berechtigungssystem sowie der zweistufige Zugriffsschutz, können hier mehrere beteiligte Parteien auf den selben Dokumentationsstand zugreifen und somit ein Informationsdefizit vermeiden.

Kontaktieren Sie uns

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten?