FAQs

FAQ

Frequently Asked Questions

Zusammenstellung von Informationen zu besonders häufig gestellten Fragen bzw. häufig auftretenden Problemen.

Um Ihnen einen nachvollziehbaren und lückenlos Support bieten zu können, haben wir für Sie ein Ticketsystem eingeführt, dass sie unter support@mpca.at erreichen können. An diese Emailadresse richten Sie bitte alle allgemeinen IT Fragen, Sicherheitsfragen oder Fragen zu unseren Internetprodukten.

Zu beachten ist bei jedem Supportticket, je mehr Informationen Sie uns schon in der ersten Mail zukommen lassen, umso schneller können wir Ihnen helfen und das Problem aus der Welt schaffen. Und wir lieben Screenshots, Bilder sagen bekanntlich mehr als 1000 Worte.
Dabei ist jedoch zu beachten, dass alle Mailanhänge größer 2MB aus dem Ticketsystem gelöscht werden. 

Bitte schreiben Sie eine Email mit dem Wunsch oder weiteren Informationen (Lizenzkey, gewünschtes Datum z.B. am Wochenende) an bmdsupport@mpca.at.
Hinter dieser Mailadresse steht unser Ticketsystem und der Businesssupport, der sich der Sache annehmen wird.

Unseren Quicksupport erreichen Sie unter www.mpca.support (früher www.edv-help.at)

Um aus dem Homeoffice oder von unterwegs auf das Firmennetzwerk zugreifen zu können, muss eine VPN-Verbindung (Ampel) zum Firmenstandort aufgebaut werden.
Wenn die Ampel nicht auf grün springt, benötigen wir zur Fehleranalyse das Log, welches im VPN Client mitgeschrieben wird.
(rechtsklick auf die Ampel "Log Information" oder während des Verbindungsaufbaues "Status") Text markieren und im Supportticket einfügen.

Der Anywhereclient basiert auf dem, in jedem Windows PC vorinstallierten, Windows Terminal Client (mstsc.exe).
Dieser Microsoft Client kann mit mehreren Bildschirmen umgehen und somit auch der Anywhereclient.

Um diese Funktion zu nutzen, muss der Anywhereclient gestartet werden und auf dem 2ten Karteireiter die Auflösung manuell auf die gewünschte Auflösung eingestellt werden.
Im Falle zweier Monitore mit der Standardauflösung von 1920x1080 dpi wäre das bei zwei gleichen Bildschirmen eine gesamte Auflösung von 3820x1000 dpi. (etwas kleiner um die Rahmen des Bildes nicht zu verdecken).

Um nun beide Bildschirme verwenden zu können, ziehen sie das Anywhereclientfenster auf den linken der beiden Bildschirme und starten die Verbindung. Damit wird das Verbindungsfenster über beide Bildschirme gedehnt und sie können beide Schirme verwenden. 

Information
: Das Anywherefenster geht über beide Bildschirme, jedoch erkennt der Client diese als einen großen Bildschirm. Somit können Bildgrößenanpassungen auf eine Bildschirmgröße nicht mit einem Doppelklick auf den Windowsfensterrahmen, sondern durch ziehen an die jeweiligen Seitenränder eingestellt werden.

Wenn Sie eine Seite im Internet ansurfen wollen und dies durch die Surfprotection des Endpointschutzes (AV) oder der Webprotection der Firewall geblockt wird, benötigen wir zur Fehleranalyse folgende Informationen:

Webadresse URL (lesbarer screenshot)
angezeigte Fehlermeldung (lesbarer screenshot)
schriftliche Information in welchem Netzwerk/an welchem Ort man sich gerade befindet (Office, Homeoffice, Road Warrior)

Nur mit diesen Informationen, können wir den Fehler eingrenzen und Abhilfe schaffen.

Um eine Mailnachverfolgung beginnen zu können, benötigen wir folgende Informationen:

Mailadresse des Absenders
Mailadresse des Empfängers
Datum des Versandes und event. den
Betreff der Mail

Und zwar für jede zu suchende Email, egal ob aus oder eingehende.
Nur dann können wir mit der Suche beginnen!

Unser zentrales Mailsystem ist mit einem leistungsfähigen Sicherheitstool ausgestattet, welchen Einbruchsversuche in Mailboxen oder unberechtigen Zugriff auf Mailboxen erkennt und automatisch blockiert.

Versucht sich jemand zu oft, in einer bestimmten Zeit, an einem Mailaccount anzumelden und das mit falschen Zugangsdaten, wird nicht nur die IP des Angreifers blockiert, sondern auch der Mailaccount eingefroren. Das bedeutet, es werden Mails weiterhin empfangen, jedoch ist der Zugriff und somit auch der Mailversand unterbunden.
Diese Unterbindung wird automatisch nach einer definierten Zeitspanne wieder aufgehoben, wenn in der Zwischenzeit nicht weitere Fehlversuche unternommen wurden. 

Jede Domain (Teil rechts vom @) egal ob national (.at, .co.at oder or.at) oder international (.com, .net, .eu usw.) muss korrekt registriert werden.
Dazu stellen wir ein Anmeldeformular am Ende unserer Webseite unter dem Punkt ISP-Service zur Verfügung.

Ebenso bedarf es einer korrekten Abmeldung einer Domain, da wir ohne einer schriftlichen Zustimmung des Besitzers keine Domain abmelden/kündigen/löschen dürfen. Das Formular dazu finden Sie ebenfalls am Ende unserer Webseite.

Die MyNetCopy Server sind sogenannte Multidomainserver.
Das bedeutet, dass man beim Zugriff per FTP Client (nicht im Web) die Domäne an der man sich anmelden möchte mit angeben muss.
Dies geschieht mit dem pipe Zeichen "|". 

Beispiel: maxmuster|wunschdomain.mynetcopy.com